In Kooperation mit der Elbphilharmonie Hamburg präsentiert Steinway & Sons die STEINWAY & SONS ELBPHILHARMONIE LIMITED EDITION

Oktober 2018 – Steinway & Sons hat eine neue Flügelserie aufgelegt, die in Zusammenarbeit mit der Elbphilharmonie Hamburg entstanden ist. Mit der auf nur acht Exemplare limitierten Edition ehrt Steinway & Sons das neue Wahrzeichen der Hansestadt und bietet Musik- und Designliebhabern exklusive Einzelstücke. Die Namen Steinway & Sons und Elbphilharmonie stehen für Exzellenz in Musik und herausragende kulturelle Werte. Schon mit der Eröffnung der Steinway & Sons SPIRIO Lounge in unmittelbarer Nähe der Elbphilharmonie wurde eine thematische und räumliche Brücke zwischen diesen beiden kulturellen Institutionen geschlagen, die nun mit der Kreation dieser außergewöhnlichen limitierten Edition einen weiteren Höhepunkt erreicht.

In der STEINWAY & SONS ELBPHILHARMONIE LIMITED EDITION finden sich einige der markanten Designelemente der Elbphilharmonie wieder, etwa die Silhouette des Gebäudes im Notenpult, wahlweise in schwarz poliert oder Eiche, sowie eine Interpretation des Punkterasters auf den Fassadenelementen im Innendeckel, die der Hamburger Airbrush-Künstler Thorsten Boehm von Hand aufgetragen hat. Der Stoffbezug auf der Bank ist mit dem der Sitze im Großen Saal identisch. Die silberfarbene Gussplatte und verchromte Beschläge unterstreichen den modernen Look. Fünf Flügel sind zudem mit SPIRIO ausgestattet, dem innovativen Selbstspielsystem, mit dem man Künstler live zuhause erleben kann.



Seit der Eröffnung im Januar 2017 ist die Elbphilharmonie zu einer der ersten Adressen für Musikliebhaber aus aller Welt geworden. Mit der limitierten Edition wird die einzigartige Attraktivität des vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfenen Konzerthauses an der Elbe einmal mehr gewürdigt, auch ideell, denn dank der Patenschaft einer großen Pianistin oder eines großen Pianisten erhält jeder Flügel seine individuelle Note. Lucas & Arthur Jussen, Igor Levit, Jan Lisiecki, Brad Mehldau, Daniil Trifonov, Mitsuko Uchida, Anna Vinnitskaya und Yuja Wang stehen mit ihren klangvollen Namen hinter diesem Projekt, und auch die Tatsache, dass 20.000 Euro pro verkauftem Flügel der Stiftung Elbphilharmonie zur Unterstützung der musikalischen Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Familien zugutekommen, macht diese Edition zu etwas ganz Besonderem.

Jeder zukünftige Besitzer erhält ein persönliches Zertifikat sowie die Möglichkeit, den Paten seines Flügels persönlich zu treffen und sie oder ihn in der Elbphilharmonie live zu erleben.

Die Premiere der STEINWAY & SONS ELBPHILHARMONIE LIMITED EDITION wurde am 13. Oktober vor mehr als 350 Gästen im Kleinen Saal der Elbphilharmonie gefeiert. Brad Mehldau, Pate der Nr. 1 von acht, enthüllte seinen Flügel auf der Bühne und weihte ihn auch gleich mit einer seiner unverwechselbaren, großartigen Improvisationen ein.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei:

STEINWAY & SONS, Sabine Höpermann, 040/85391-176, pr@steinway.de

Über Steinway & Sons

Neun von zehn Konzertpianisten sowie zahlreiche professionelle und Hobbypianisten entscheiden sich für ein Instrument von Steinway & Sons. Seit 1853 setzen die Flügel und Klaviere, deren Fertigung rund ein Jahr dauert, höchste Standards in puncto Klang, Handwerkskunst, Design und Investition. Das Unternehmen betreibt weltweit nur zwei Fabriken – in Hamburg und New York.

https://eu.steinway.com/de/

Impressionen:

Steinway & Sons Elbphilharmonie Limited Edition © Steinway & Sons
Steinway & Sons Elbphilharmonie Limited Edition © Steinway & Sons
Steinway & Sons Elbphilharmonie Limited Edition © Steinway & Sons
Steinway & Sons Elbphilharmonie Limited Edition © Steinway & Sons
Steinway & Sons Elbphilharmonie Limited Edition © Steinway & Sons