Exklusive Aussichtspunkte auf Köln

“Mer muss och jünne könne!” heißt es als Ergänzung zum Kölner Grundgesetz. Gemeint ist damit, dass man weder neidisch noch missgünstig sein sollte. Der Ausspruch fällt unter das Wohlstandsgesetz der Kölner.
Was man in Köln anderen gönnen kann und was man selbst in Anspruch nimmt, das sieht man am besten von einem der hohen Gebäude in Köln aus. Ein herrlicher Überblick auf die Stadt ist nämlich von vielen Orten möglich. In unserer Stadt ist man sich bereits einig, dass der schönste Blick auf den Dom von Köln Triangle möglich ist. Der Dom, eingebettet in das Panorama des Rheins sowie der Brücken, verschafft dem Betrachter den besten Eindruck der einstigen Hansestadt. Zu jeder Tageszeit bekommen Besucher hier im Café oder im Restaurant l ´Orange eine Mahlzeit, die sie auf den Besuch der Stadt einstimmt.

Aussichtspunkt vom Kölner Dom auf den Rhein und Hauptbahnhof
Der Blick vom Kölner Dom auf den Rhein und Hauptbahnhof

Wohnen und einfach glücklich sein

Natürlich ist die beste Übersicht auf die Stadt von der Deutzer Rheinseite zu bekommen, auf wenn viele Kölner sie immer noch als die “Schäl Sick” bezeichnen. Allein der Name “The View Cologne” könnte bereits für sich stehen, wenn es um den atemberaubenden Blick aus dem Rheinpark Pavillon Deutz geht. Hier befinden sich Luxuswohnungen, die einen einzigartigen Panoramablick auf die Stadt inbegriffen haben. Das Rheinloft Cologne, eine Fünf-Sterne Location, bietet den Blick von der linken Rheinseite. Geschäftliche Events werden hier mit einem traumhaften Blick auf den Dom gestaltet.

Aussichtspunkt Rheinloft Cologne die fünf Sterne Location in Köln.
exklusiver Ausblick von der Terrasse der fünf Sterne Location Rheinloft Cologne.

Ein weiteres, hohes Gebäude, das den Blick auf ganz Köln ermöglicht, ist der ABC-Tower in Porz. Der Standort im Businesspark beeinflusst auch die auffällige Architektur des Towers. Namhafte Unternehmen wie die Douglas Holding oder die Sixt AG haben sich hier niedergelassen. Wer sich hier sein Büro einrichtet, thront jeden Tag über der Stadt und kann sich gleichzeitig von dem lebendigen Treiben auf den Straßen inspirieren lassen.

In einer der belebtesten Gegenden der Stadt, dem Mediapark, überzeugt das Osman 30 mit seinem wunderbaren Panoramarestaurant. In den geräumigen Sälen auf der 30.Etage der Südseite des Kölnturms finden 100 Gäste Platz. Mit dem Blick auf den See im Mediapark schafft eine moderne Kamin-Lounge ein gemütliches Ambiente inmitten der bunten Großstadt.Im Weinsalon lassen Besucher den Abend ausklingen.

Nicht zu vergessen sind natürlich die unverwechselbaren Kranhäuser im Rheinauhafen. Sie zählen heute zu einer Freizeit- und Erholunganlage. Zwei der drei Kranhäuser dienen der Unterbringung von Büros. Das dritte Kranhaus ist mit Wohnungen ausgestattet. Der herrliche Blick auf den direkt angrenzenden Rhein ist hier garantiert. So erlebt und lebt man in Köln auf exklusivste Art. Und aufgrund der hohen Anzahl an hochwertigsten Wohnmöglichkeiten, entsteht in Köln auch kein Neid.

jetzt lesen => 11 gute Gründe für Köln

Hinterlassen Sie eine Antwort