Noch zum Jahresende drängen südliche Einflüsse in die Domstadt, denn drei aufsehenerregende Neueröffnungen schaffen Arbeitsplätze und bringen mediterranes Flair nach Köln. Hauptakteur im Bereich Gastronomie ist der Erfolgsgastronom Kent Hahne. Mit einer Investitionssumme von 1,4 Millionen Euro begann er 2010 als Franchisenehmer der L´Osteria auf der Hahnenstrasse. Nun kommt ein weiterer Standort im Gürzenich Quartier in der Martinstraße 1 nähe Heumarkt hinzu. Die Eröffnungsfeier am 2.Dezember, welche von Heike Liebermann organisiert wurde, hieß alle 300 geladenen Gäste als Freunde willkommen.

LOsteria Koeln Armando Quattrone
Die Band „Armando Quattrone“ ©Michael Schopps

In ungezwungenen Atmosphäre, die durch die Band „Armando Quattrone“ unterstützt wurde, feierten die Gäste das an eine original italienische L`Osteria erinnernde Restaurant. Die Kölner dürfen sich zudem schon jetzt auf eine weitere Eröffnungsparty freuen. Im Januar eröffnet die nächste L’Osteria am Ebertplatz, ein weiteres Restaurant in Ehrenfeld ist in Planung. Es ist das insgesamt 70. Restaurant des Erfolgskonzeptes.

Ginyuu Koeln Kent Hahne
GinYuu Neueröffnungen in Köln mit Kent Hahne ©Michael Schopps

Erfolg auf ganzer Linie

Nahezu zeitgleich gelang demselben Gastronomen die Eröffnung eines panasiatischen Restaurants am Hohenzollernring. Der klangvolle Name „GinYuu“ steht für höchste Qualität bei der asiatisch-pazifischen Crossover-Küche: Sushi, Thai Mango Salat und Frühlingsrollen, die in den Räumen des ehemaligen Ufa-Palastes in heller in freundlicher Atmosphäre serviert werden. Mit einer weiteren Investition von 1,85 Millionen Euro bietet Kent den Kölnern damit ein Full-Service-Restaurant inklusive kalifornischem Lebensgefühl. Kennzeichnend für das Konzept sind die sinnlich duftende Küche und die leckeren Cocktails. Ein absoluter Hingucker ist die offene Showküche. Zu Veranstaltungen steht sowohl der Innenraum als auch der Außenraum zur Verfügung. Insgesamt finden dort 235 Personen Platz. Atmosphärisch sind die Räume in den Farben Grau, Weiß und Grün, Holz und Stein gestaltet.

Beef & Reef Grand VIP-Opening in Köln

Beef And Reef Grand Opening
Beef Grand VIP-Opening in Köln mit Mansur Basam ©Lifestyler.TV

Ein weiterer Spitzengastronom kommt aus Düsseldorf nach Köln. Mansur Basam ist in Düsseldorf als Beef-König bekannt geworden. Mit dem feinsten Rind und Meeresfrüchten wie Jakobsmuscheln, Hummer und Austern beeindruckt er nun auch das Kölner Publikum. Mit geladenen Gästen setzte Lifestyler Nana Domena das Opening von Reef & Beef um. Serviert wurde und wird der beste Champagner in exklusiver Atmosphäre.

Lifestyler.TV ” Herr Nana Domena präsentiert das Grand VIP-Opening in Köln! Hier im Film sehen Sie Impressionen aus der Neueröffnung.

UNSERE HOTELEMPFEHLUNGEN

WEITERE ARTIKEL ZU „KÖLN & TOURISMUS“

Hinterlassen Sie eine Antwort